Logbuch des Captains(Blog)

Logbuch des Captains-Eintrag 001
-Boah! Was für ein langweiliger Tiltel….
 
Klappe zu, Timmi! Jetzt rede ich! Das wird doch alles aufgezeichnet!
Also, was ich sagen wollte: Wir schreiben das Jahr 2018 und endlich ist unser glorreiches Handelsschiff die cosplayuniverse.de fertiggestellt und bereit für Ihre Jungfernfahrt. Endlich können wir zu der Mission aufbrechen die ich mir schon mein halbes Leben lang herbeigesehnt habe. Nämlich die Sieben Weltmeere bereisen um Waren und Güter aus aller Welt an Bord zu sammeln und Sie dann per Seefracht an Cosplayer und Cosplayerinnen zu verkaufen, AUF DAS DIESE DANN VOLLER FREUDE IHREM HOBBY FRÖHNEN KÖNNEN UND DABEI GAR WUNDERVOLL UND TOTAL AUTHENTISCH AUSSEHEN MÖGEN!

Captain was reden Sie denn da? Kein Mensch wird JEMALS darauf kommen, dass das hier ein Blog in Form eines Logbuches sein soll, der Versucht die Kunden des Onlineshops auf humoristische und Kreative Art und Weise über aktuelle Geschehnisse, Neuerrungen, Events und den Fortschritt unserer Vorhaben zu informieren…. Die werden höchsten denken Sie gehören in eine Anstalt, Sir!

TIMMI….. Ja Sir? Weißt du was eine Kolumbianische Krawatte ist? Nein Sir.

Der Captain beugt sich zu Timmi herunter und flüstert ihm sehr lange und ausführlich folgendes ins Ohr:  Die Kolumbianische Krawatte ist eine Hinrichtungs- und Foltermethode. Dem Opfer wird........

UND DAS wollen Sie mit mir machen Captain?! Das kommt ganz darauf an, was du als nächstes sagst. Also Timmi? Was wolltest du sagen?

Das das dass Sie da eine fantastische Idee hatten und ich die Intelligenz der Kunden völlig falsch eingeschätzt habe! Weil unsere Kunden schlau sind! Und cool! Und das auf jeden Fall verstehen werden. Uuuuund? Und..und..und..und…ähm es tut mir Leid?
Uuuuuund? Ich werde nie wieder ihre Genialität in Frage stellen? Uuuund? Verdammte Scheiße! Keine Ahnung man! Ähhhm ich meine Sir! Bitte Captain. BITTE! Ich mag meine Zunge und mein Leben auch!

Der Captain starrt Timmi lange, sehr lange schweigend an und dann bricht er plötzlich in schallendes Gelächter aus.

A hahaha! Du hättest dein Gesicht sehen müssen. Ich wünschte ich hätte einen Spiegel. Na gut Timmi, mein Junge. Dir sei verziehen! Fürs Erste.
LEINEN LOS! AUF INS ABENDTEUER!

Ende des Logbucheintrages 001.